Nachhaltige Stadt Leutkirch

Im Frühjahr 2011 fiel der Startschuss für das bisher einmalige Pilotprojekt „Nachhaltige Stadt Leutkirch". In einer Pressekonferenz informierten Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, EnBW-Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Villis, OEW-Geschäftsführerin Barbara Endriss, Hartmut Reck, Leiter EnBW Regionalzentrum Oberschwaben sowie der Rektor der Hochschule Biberach, Prof. Dr. Thomas Vogel, über das Vorhaben. Gemeinsam soll so ein dezentrales und nachhaltiges Energiekonzept erarbeitet werden. Initiator des Projekts ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Ziel des groß angelegt und wissenschaftlich begleiteten Projektes ist es, eine ökologische, ökonomische und sozial nachhaltige Energieversorgung zu erreichen. Gemeinsam mit regionalen Handwerkern, Gewerbetreibenden, der Landwirtschaft und den Banken wollen die Projektpartner mit Unterstützung der EnBW ein ganzheitliches Konzept entwickeln und umsetzen. Wie aus einer Potenzialanalyse hervorgeht, könnte Leutkirch auf diesem Weg in der Stromerzeugung nahezu autark werden und erhebliche Mengen CO2 gar nicht erst entstehen lassen. Versorgungssicherheit und lokale Wertschöpfung stehen ebenfalls im Vordergrund des Vorhabens.

Das Projekt „Nachhaltige Stadt Leutkirch" setzt auf Unterstützung und Akzeptanz durch die Bürgerschaft und soll möglichst viele Menschen, Firmen und Gruppierungen beteiligen. Mit einer umfassenden Bürgerbeteiligung und verschiedenen Zukunftswerkstätten werden die Bürger ihre Energiezukunft mitgestalten können. Gemeinsam mit Partnern werden im Projektverlauf Potenziale in Leutkirch analysiert und daraus einzelne Bausteine moderner Energieversorgung intelligent vereint.

Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender der EnBW zur Projektinitiative: „Wir starten in Leutkirch den Versuch, Stromerzeugung und Stromverbrauch lokal so zu managen, dass im Ergebnis die Energiebilanz der Stadt weiter optimiert werden kann. Dabei haben wir kein fertiges Konzept in der Tasche, sondern wollen dies entsprechend der Situation vor Ort entwickeln und auch deshalb setzen wir auf die Beteiligung der Menschen und Unternehmen in Leutkirch."

Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle sieht in dem Projekt eine einmalige Chance für Leutkirch. „Wir erhalten die Möglichkeit als Stadt wirklich aktiv einen großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, mit starken Partnern dieses Pilotprojekt in Leutkirch durchführen zu können", so der OB. „Mit dem Energiebündnis und weiteren Initiativen in diesem Bereich sind wir bereits auf einem sehr guten Weg. Mit „Nachhaltige Stadt Leutkirch" wird diese Entwicklung konsequent fortgesetzt und ausgebaut."

Die „Nachhaltige Stadt Leutkirch" soll als Pilotprojekt für viele andere Projekte gleicher Art in anderen Städten dienen, um den Umbau der Energieversorgung hin zu effektiveren und umweltschonenden Technologien zu beschleunigen.

www.nachhaltige-stadt-leutkirch.de
Pressemitteilung der Stadt Leutkirch als PDF zum Download

Unsere Partner