Aktuelles

Tag 15 - Das Finale

Das Finale. Die letzte Etappe ist zugleich die Königsetappe: 145 km auf der Landstraße. Das liegt eigentlich ausserhalb unserer Reichweite. Auf der Autobahn waren es nur gut 130 km, aber bei dieser Streckenlänge müssten wir so ökonomisch, sprich langsam, fahren, da wären wir ein zu großes Verkehrshindernis. Gemeinsam mit unseren niederösterreichischen Freunden vom Team Lux-Ranftl gehen wir den letzten Weg an. LuxRanftl fährt ein baugleiches Auto der Marke Citroen, ein C Zero. So haben wir die gleiche Voraussetzungen. Unser Plan ist ein Zwischenladestopp von einer Stunde. Auf der sehr gut ausgebauten Landstraße läuft es dann allerdings so gut und stromsparend, dass wir nach der Hälfte der Strecke erkennen, in einem Rutsch durchzukommen. Den sehr gut besuchten Hauptplatz in Prag erreichen wir mit einem Restkilometerguthaben von 20 km. Sensationell.
Der Bürgermeister von Prag lädt uns zum gemeinsamen Abschluss in seine bescheidene Residenz ein. Bei einem leckeren Buffet wird dann noch der Gesamtsieger der Tour proklamiert. Twike 4 macht das Rennen mit 136 Punkten, gefolgt vom Team Ökozentrum mit 131 Punkten und dem Zerotracer mit 128 Punkten. Und danach kommt dann schon unter Team Nachhaltige Stadt Leutkirch mit einem sehr guten 4. Platz und 124 Punkten.
Die WAVE 2011 ist somit zu Ende. Leider. Für unser Team war es ein besonderes Erlebnis. Wir hatten die Möglichkeit, die Stadt Leutkirch und die Region Allgäu zu präsentieren und auch zu zeigen, dass es bei uns einige hervorragende Firmen um das Thema Nachhaltigkeit und Elektromobilität gibt. Beeindruckend war, dass es etliche Menschen gibt, die sich schon lange mit Elektroautos befassen, teilweise schon 20 Jahre. Da ist es umso verwunderlicher, dass diese Technik in Deutschland erst am Anfang ist. Bleibt zu hoffen, dass in Deutschland schnell Lösungen gefunden werden. Wir sind von Eektroautos jedenfalls total begeistert.

Altstädter Ring 934/5, 110 00‎ Prag 1, Tschechische Republik
zurück
Unsere Partner