WAVE 2011

WORLD ADVANCED VEHICLE EXPEDITION

11. – 25. September 2011

Von PARIS über LEUTKIRCH im ALLGÄU nach PRAG

Am Sonntag, dem 11. September 2011, startet zum ersten Mal in Paris die WAVE - World Advanced Vehicle Expedition. Über 20 Teams aus aller Welt wollen mit ihren Elektrofahrzeugen zeigen, dass man mit heutiger Technologie sauber, leise und zuverlässig sogar quer durch Europa fahren kann. "Mit unserer Tour wollen wir erneuerbaren Energien und elektrisch betriebenen Autos zum Durchbruch verhelfen!" so Louis Palmer, der Schweizer Initiator dieser Veranstaltung.

Die Welle rollt
Der Start der WAVE wird am 11. September 2011 in Paris erfolgen, und die Expedition wird die Teams über 2800 km durch die 8 Länder Frankreich – Belgien – Niederlande - Deutschland - Schweiz – Liechtenstein – Österreich – Tschechische Republik nach Prag führen. Die WAVE wird in 30 Städten einen Zwischenhalt einlegen.

Das Ziel des diesjährigen Events ist die erfolgreiche Fortsetzung der Mission für den Wandel von fossilen zur erneuerbaren Energie. Elektrisch betriebene Fahrzeuge aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, England, Tschechien, den USA und Indien werden mithilfe erneuerbarer Energien demonstrieren, dass bereits heute ausgereifte Lösungen in der Welt existierten, wie Mobilität alltagstauglich, sauber und ohne fossile Treibstoffe möglich ist.


Aufgrund dessen müssen alle teilnehmenden Teams die erforderliche Menge an Strom aus 100 % erneuerbaren Energiequellen beziehen, welcher im jeweiligen Heimatland produziert und dort ins öffentliche Netz eingespeist wird. Somit soll verdeutlicht werden, dass jede Person mit Hilfe erneuerbarer Energien Strom erzeugen und eine zukunftsfähige, nachhaltige Mobilität möglich machen kann. "Wer 10 Quadratmeter Solarzellen auf einem Hausdach montiert, produziert die adäquate Menge Strom, um in den kommenden 20 Jahren gut 300'000 km zu 100 % sauber zurückzulegen!" so Palmer. "Wer aber für die gleichen Kosten Benzin kauft, kommt weniger als 50'000 km weit!"

Louis Palmer ist kein unbekannter in diesem Gebiet: Bereits im Jahr 2008 als erster Mensch mit einem solar betriebenen Auto, dem Solartaxi, die Erde rumrundet, und mehr als 770 Millionen Menschen mit seiner Botschaft für die saubere Mobilität sensibilisiert. Nachdem er im Jahr 2010 das Zero Emissions Race veranstaltet hat, als drei Elektroautos in genau 80 Tagen die die Erde umrundet haben, wurde er wegen seinem weltweiten Engagement in den Bereichen Klimawandel, Erneuerbare Energien und zukunftsfähige Mobilität von UNO in New York am 10. Mai 2011 mit dem Umweltpreis "Champion of the Earth" geehrt.

Die Fahrzeuge können bei allen Zwischenhalten besichtigt werden und die Teams geben gerne Auskunft über ihre Fahrzeuge.


Kontakt:

WAVE World Advanced Vehicle Expedition
ZERO RACE GmbH
Industriestrasse 6
CH - 6005 Luzern
+41 78 956 4008

louis.palmer@zero-race.com
www.louispalmer.ch

Unser Team

Unser Auto

Unsere Partner